Ein neuer Stil

Wer mich kennt, weiß, dass ich als Winzer ein Idealist bin; ich liebe die Veränderung und begreife jedes Jahr als Chance einen noch besseren Wein zu machen.
Um mich auf das Weinjahr 2021 vorzubereiten, haben wir hier im Weingut im letzten Winter zahlreiche Weine von der Mosel und anderen Regionen probiert und analysiert. Liebe Kolleg*innen haben mir dabei geholfen und in langwieriger Kleinarbeit haben wir diejenigen Weine identifiziert, die meinem Ideal am nächsten kommen und wir haben versucht zu verstehen, was diese Weine ausmacht.

Der ideale Mosel-Riesling sollte in meinen Augen herzhaft-frisch sein, ohne aber von zu viel Säure geprägt zu sein, und er sollte eine gute Struktur haben und am Gaumen angenehm nachhaltig verbleiben.

Das Weinjahr 2021 hat mich mit einem hervorragenden Traubenmaterial belohnt und wie immer hat das gesamte Team hervorragende Arbeit im Weinberg
geleistet. Die Lese von Hand im Steilhang ist eine Herausforderung für alle und es wird immer schwieriger, Menschen zu finden, die das mitmachen. Deshalb auch an dieser Stelle einmal ein großes, großes Dankeschön an alle, die Jahr für Jahr in den Würzgarten und das Wendelstück einrücken.
Bei den ersten Proben des Mostes dieses Jahr im Frühling haben wir festgestellt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und wir einen neuen Stil gefunden hatten.

Er beruht auf zwei Säulen:

1. Einsatz von Holz
Gärung unter Einfluss von Eichenholz verleiht dem Wein eine gute Struktur und Haltbarkeit, die aufgenommenen Tannine unterstützen gleichzeitig eine frische Anmutung.

2. Extrem lange Gärzeit
Wir haben nicht in die Gärung eingegriffen, letztendlich gärten die trockenen Weine bis Ende August. Diese lange Gärzeit ermöglicht einen besseren Säureabbau, die Weine werden sehr bekömmlich.
Ebenso ist der Fruchtzucker fast gänzlich vergoren (einige haben weniger als 1g/l Restsüße). Dies hat zur Folge, dass bei der Abfüllung deutlich weniger Schwefel benötigt wird als üblich. Auch dies dürfte die Bekömmlichkeit nochmals verbessern.

Die Weine, die den neuen Stil ganz besonders gut verkörpern sind:

2021 PAUL KNOD Riesling Trocken
2021 WÜRZGARTEN Riesling Trocken
2021 SCHIEFERSPIEL Riesling Trocken
2021 WENDELSTÜCK „MONS PRIN“ Riesling Trocken
2021 WÜRZGARTEN GW Riesling Trocken

Unser (Winzer-)Traum ist dieses Jahr wahr geworden. Schon gärt der nächste spannende Jahrgang im Fass. Aber darüber nächstes Jahr mehr.
Rainer Knod und das ganze Team vom Weingut Paul Knod

 

 

Menü